Schlagwort: Sinnesorgan

2 Aug

Das Sehvermögen – Unser wichtigstes Sinnesorgan?

Manchmal ist es uns gar nicht bewusst, wie viele Situationen und Momente wir tagtäglich über das Auge wahrnehmen, da sie meist unbewusst geschehen. In der Regel sind es die Momente, die wir als besondere Erinnerungen festhalten, die uns zeigen, wie wertvoll unser Sehvermögen ist. Trotz dessen dass wir uns dieser Tatsache in gewisser Weise bewusst sind, vergessen wir sehr häufig, was das Auge eigentlich alles für uns ist. Besonders im Alltag finden sich unzählige Situationen, in denen wir ohne unsere Sehkraft einen deutlichen Nachteil hätten. Um einmal zeigen zu können, wie hoch der Stellenwert des menschlichen Auges wirklich ist, sollen im weiteren Verlauf des Textes mal einige Situationen näher betrachtet werden.

Das Auge als helfende Kraft im Alltag

Im Alltag nutzen wir das Auge besonders intensiv, auch wenn es uns in vielen Situationen gar nicht so bewusst ist. Ein einfaches Beispiel ist hier der tägliche Weg zur Arbeit. Egal, ob mit dem Auto, mit dem Rad oder auch zu Fuß, das Auge ist hierbei immer im Einsatz und muss Höchstleistungen abrufen. Der Grund dafür ist, dass wir uns besonders auf unsere Sehkraft verlassen. Trotz dessen dass der Mensch auch über andere Sinnesorgane verfügt, mit denen er äußerliche Einflüsse wahrnehmen kann, so ist nicht zuletzt das Auge jenes auf das wir uns am meisten verlassen. Warum dies so ist, darüber streiten sich viele Experten und Wissenschaftler. Vielleicht liegt es an der Tatsache, dass wir Situationen gerne optisch betrachten und sie nach diesem Einschätzen wollen. Es gibt hierfür viele Beispiele, bei denen wir lieber die Optik zu Hilfe nehmen als beispielsweise das Geräusch. Die optische Wahrnehmung ist für viele Menschen die treibende Kraft, um eine Situation einschätzen zu können und daraus die entscheidenden Schlüsse für die Handlung ziehen zu können.

Verborgene Fähigkeiten – Das Auge kann so viel mehr

Eine Brille zu benötigen, um richtig sehen zu können beunruhigt viele Menschen. Die Angst davor dass das eigene Auge nicht zu 100% funktioniert, ist mitunter eine der größten Ängste, die viele Menschen mit sich führen. Jedoch muss man an dieser Stelle einmal festhalten, dass selbst Menschen die über eine 100% Sehkraft verfügen, eigentlich dennoch eine Brille bräuchten bzw. nutzen könnten. Hierfür gibt es einen ganz einfachen Grund. Das menschliche Auge ist zu vielmehr in der Lage als wir eigentlich denken. Eine optimierte Brille, die auf ein Auge angepasst ist, welches über eine 100% Sehstärke verfügt, würde die Sehkraft über diesen Wert hinaus steigern. Man spricht hier von einer Sehkraft von 200% oder mehr. Dabei stellen sich viele Menschen natürlich die Frage, wie es überhaupt funktionieren kann, dass ein Mensch über 100% Sehkraft haben kann. Die Antwort liegt hierbei im Detail. Die Wahrnehmung mit einer 100% Sehkraft ist natürlich in einem optimalen Rahmen. Jedoch muss dies nicht heißen, dass es sich hierbei auch um das Maximum handelt. Durch intensive Hilfe kann das Auge seine Fähigkeiten noch besser ausschöpfen. In diesem Fall könnte man also wirklich von einer Sehhilfe sprechen, die nicht als Ausgleich sondern als zusätzlicher Unterstützer zu sehen ist. Beispielsweise Brillen für Sportschützen sind auf diese Weise konzipiert und unterstützen das Auge bei der scharfen Wahrnehmung von weit entfernten Zielen. Dass unser Auge über derartige Fähigkeiten verfügt, die wir jedoch nur bedingt nutzen können, ohne dass wir auf Hilfsmittel zurückgreifen, war bis vor wenigen Jahren noch gar nicht bekannt. Daher gibt es erst jetzt neue Forschungen und Untersuchungen, die sich mit der Fähigkeit des menschlichen Auges beschäftigen.

2 Aug

Das Sehvermögen – Unser wichtigstes Sinnesorgan?

Manchmal ist es uns gar nicht bewusst, wie viele Situationen und Momente wir tagtäglich über das Auge wahrnehmen, da sie meist unbewusst geschehen. In der Regel sind es die Momente, die wir als besondere Erinnerungen festhalten, die uns zeigen, wie wertvoll unser Sehvermögen ist. Trotz dessen dass wir uns dieser Tatsache in gewisser Weise bewusst sind, vergessen wir sehr häufig, was das Auge eigentlich alles für uns ist. Besonders im Alltag finden sich unzählige Situationen, in denen wir ohne unsere Sehkraft einen deutlichen Nachteil hätten. Um einmal zeigen zu können, wie hoch der Stellenwert des menschlichen Auges wirklich ist, sollen im weiteren Verlauf des Textes mal einige Situationen näher betrachtet werden.

Das Auge als helfende Kraft im Alltag

Im Alltag nutzen wir das Auge besonders intensiv, auch wenn es uns in vielen Situationen gar nicht so bewusst ist. Ein einfaches Beispiel ist hier der tägliche Weg zur Arbeit. Egal, ob mit dem Auto, mit dem Rad oder auch zu Fuß, das Auge ist hierbei immer im Einsatz und muss Höchstleistungen abrufen. Der Grund dafür ist, dass wir uns besonders auf unsere Sehkraft verlassen. Trotz dessen dass der Mensch auch über andere Sinnesorgane verfügt, mit denen er äußerliche Einflüsse wahrnehmen kann, so ist nicht zuletzt das Auge jenes auf das wir uns am meisten verlassen. Warum dies so ist, darüber streiten sich viele Experten und Wissenschaftler. Vielleicht liegt es an der Tatsache, dass wir Situationen gerne optisch betrachten und sie nach diesem Einschätzen wollen. Es gibt hierfür viele Beispiele, bei denen wir lieber die Optik zu Hilfe nehmen als beispielsweise das Geräusch. Die optische Wahrnehmung ist für viele Menschen die treibende Kraft, um eine Situation einschätzen zu können und daraus die entscheidenden Schlüsse für die Handlung ziehen zu können.

Verborgene Fähigkeiten – Das Auge kann so viel mehr

Eine Brille zu benötigen, um richtig sehen zu können beunruhigt viele Menschen. Die Angst davor dass das eigene Auge nicht zu 100% funktioniert, ist mitunter eine der größten Ängste, die viele Menschen mit sich führen. Jedoch muss man an dieser Stelle einmal festhalten, dass selbst Menschen die über eine 100% Sehkraft verfügen, eigentlich dennoch eine Brille bräuchten bzw. nutzen könnten. Hierfür gibt es einen ganz einfachen Grund. Das menschliche Auge ist zu vielmehr in der Lage als wir eigentlich denken. Eine optimierte Brille, die auf ein Auge angepasst ist, welches über eine 100% Sehstärke verfügt, würde die Sehkraft über diesen Wert hinaus steigern. Man spricht hier von einer Sehkraft von 200% oder mehr. Dabei stellen sich viele Menschen natürlich die Frage, wie es überhaupt funktionieren kann, dass ein Mensch über 100% Sehkraft haben kann. Die Antwort liegt hierbei im Detail. Die Wahrnehmung mit einer 100% Sehkraft ist natürlich in einem optimalen Rahmen. Jedoch muss dies nicht heißen, dass es sich hierbei auch um das Maximum handelt. Durch intensive Hilfe kann das Auge seine Fähigkeiten noch besser ausschöpfen. In diesem Fall könnte man also wirklich von einer Sehhilfe sprechen, die nicht als Ausgleich sondern als zusätzlicher Unterstützer zu sehen ist. Beispielsweise Brillen für Sportschützen sind auf diese Weise konzipiert und unterstützen das Auge bei der scharfen Wahrnehmung von weit entfernten Zielen. Dass unser Auge über derartige Fähigkeiten verfügt, die wir jedoch nur bedingt nutzen können, ohne dass wir auf Hilfsmittel zurückgreifen, war bis vor wenigen Jahren noch gar nicht bekannt. Daher gibt es erst jetzt neue Forschungen und Untersuchungen, die sich mit der Fähigkeit des menschlichen Auges beschäftigen.